C.H.R.S.N - Club Historischer Renn- und Sportwagen Nürburgring e.V.

Seit Gründung 1973 steht der Verein für die Interessen rund um den Einatz von Renn- und Sportwagen auf Rennstrecken insbesondere dem Nürburgring. Daher auch die Mitbegründung des Oldtimer Grand Prix durch den CHRSN.

Seit 2016 zeichnet sich ein Trend hin zur Teilnahme an Rennsportveranstaltungen ab. D.h. neben Gelichmäßigkeitsprüfung und Co. stellen sich unsere Mitglieder wieder vermehrt dem direkten Wettbewerb auf der Rennstrecke.

Bereits im Juli 2017 war der Bewerbername CHRSN bzw. dessen Bewerberlizenz auf verschiedenen Start- und Nennlisten im Rennsport zu finden.

Wir drücken unseren Mitgleidern weiterhin die Daumen!

Hier zum Beispiel: Am Nürburgring kämpften Sebastian Glaser, Günther Schindler, Oliver Sellnick, Yannik Trautwein und Ralph Bahr mit ex DTM-Legende Roland Asch um Punkte:

 

Roland Asch im ex DTM EVO 2 von Mercedes Classic:

Roland Asch

 

 

H

ier im Kampf um die besten Plätze: Asch (Evo2), Glaser (Sierra RS500), Bahr (M3), Trautwein (E36 STW), Schindler (M3) 

Starter des CHRSN

 

Günther Schindler im ex Dieter Quester M3Schindler Günter im ex Quester M3

 

Günther Schindler im ex BASF M1 Procar

Günther Schindler BASF M1

 

 Hier Ralph Bahr am Norisring im Rahmen der DTM 2017:

ex Harald Grohs Vogelsang Ralph Bahr

 

 

Rolf Lamberty, 90 Jahre Nürburgring

90 Jahre NR Veedol 2017 groß

 

Rolf Lamberty, 90 Jahre Nürburgring

Nürburgring Classic 2017 928 RLa

 

Rolf Lamberty, 90 Jahre Nürburgring 

B16 OGP 2016 Masters